DE  FR  
 
 
 

Massabweichungen

Die Ist-Abmasse für den Mittelwert der Länge, Breite und Höhe sowie für die Einzelwerte für Länge, Breite und Höhe dürfen die zulässigen Werte nach Tabelle 1 nicht überschreiten.

Für ein Mass oder mehrere Masse dürfen geringere Massabweichungen angegeben werden.

Der Mittelwert der Ist-Abmasse ist die Differenz zwischen dem deklarierten Sollmass und dem Mittel der gemessenen Werte. Das Ist-Abmass für Einzelwerte ist die Differenz zwischen dem Mittelwert der gemessenen Werte und dem gemessenen Einzelwert.

Diese Abmasse gelten nicht für die Richtung senkrecht zur gebrochenen Oberfläche bei einseitig geschnittenen Steinen.


Grenzabmasse von Kalksandsteinen (in mm):

Masse (bezogen auf die Probe)

Grenzabmasse von Kalksandsteinen
bei Verwendung mit
Normalmörtel und LeichtmörtelDünnbettmörtel       

Mittelwert:

Höhe
Länge
Breite

Bezogen a. Sollmass:

± 2 mm
± 2 mm
± 2 mm

Bezogen a. Sollmass:

± 1 mm
± 2 mm
± 2 mm

Einzelwerte:

Höhe
Länge
Breite

Bezogen a. Probe:

± 2 mm
± 2 mm
± 2 mm

Bezogen a. Probe:

± 1 mm
± 2 mm
± 2 mm


Anmerkung:
Für Begriffsbestimmungen zu Normalmörtel, Leichtmörtel und Dünnbettmörtel siehe EN 998-2: 2003, 3.3.